Vier Leichtathletinnen des ASV im Landeskader U15 Niederbayern

05.10.2019. Wie jedes Jahr fand die Talentiade in Passau am Sportgelände der Universität statt. Hierbei wurden die Jahrgänge 2006 und 2007 gesichtet und ca. 35 von ihnen in den Landeskader U15 Niederbayern aufgenommen. Der Landeskader U 15 ist die erste Förderungsstufe im Bayerischen Leichtathletik-Verband (BLV) und wird auf Bezirksebene durchgeführt.

Nach dem gemeinsamen Aufwärmen wurden bei den jungen Sportlerinnen und Sportlern die Koordination und turnerischen Fähigkeiten überprüft. Danach mussten sie sich in den eigentlichen Testdisziplinen beweisen: 30 m fliegender Sprint, 5er-Hop, Medizinballschocken und dem Cooper-Test. Dabei laufen die Jugendlichen 12 Minuten lang und am Ende wird die zurückgelegte Strecke ermittelt.

Unsere Mädchen vom ASV sammelten fleißig Punkte, sodass am Ende alle vier überzeugen konnten und in den Landeskader aufgenommen wurden. Die Freude war besonders groß, weil die Mädchen die Aufnahme gemeinsam als Team geschafft haben.

Hanna Dubcsik, Annalena Maier, Marlene Obermeyer und Magdalena Vogl freuen sich nun auf insgesamt fünf Lehrgänge (in Deggendorf, Passau, München und Plattling), ein Trainingslager und für die Besten des Landeskaders noch den Bezirkevergleichswettkampf im September 2020.

Magdalena konnte bei der Talentiade vor allem im 30 m Sprint besonders beeindrucken. Insgesamt belegte sie bei den Mädchen sogar den zweiten Platz (siehe Foto).