Fechten macht Spaß – auch beim Ferienprogramm

Mit 14 Jugendlichen im Alter zwischen sieben und dreizehn Jahren war die Veranstaltung der Fechtabteilung des ASV Ortenburg im Rahmen des Ortenburger Ferienprogramms gut besucht. Völlig entgegen dem diesjährigen Trend des Ferienprogramms kamen zur Freude von Abteilungsleiter Peter Jeske spontan sogar einige Kurzentschlossene hinzu. Die Trainer Julia und Thomas Jeske hatten ein kurzweiliges Angebot unter dem Motto „Fechten macht Spaß“ zusammengestellt. Das dreistündige Programm ließ keine Langeweile aufkommen. Spiele, Reaktionstraining, fechtspezifische Gymnastik, Ausdauertraining und Beinarbeit forderten die Teilnehmer. Zudem gab es viele Infos rund um den Fechtsport, insbesondere zu den Waffen und der Ausrüstung. Das Hantieren mit dem Florett war für alle eine große Herausforderung – alles nicht so einfach wie es für Außenstehende aussieht. Peter und Thomas Jeske zeigten zum Abschluss ein reales Gefecht mit dem Degen. Eltern und Kinder waren begeistert. Als Andenken an diesen anstrengenden Nachmittag durften die Kinder ein kleines Geschenk mit nach Hause nehmen. Und alle waren sich einig: Fechten macht Spaß!!!