„Kurz & Knapp“ aus der Fechtabteilung

Bevor das Training am Mittwoch, den 14. September wieder planmäßig um 18 Uhr startet, ein kurzer Rückblick auf die Ereignisse der letzten Wochen.

Saisonabschlussfeier am Samstag, 23.07.2016 in der Pizzeria Ponte Vecchio:

dsc03570 dsc03557Fast alle Aktiven und auch viele Eltern waren der Einladung gefolgt. Die Fechter freuten sich besonders, dass Alois Höng und Christian Koenig gekommen waren. Dem kurzen Rückblick von Thomas Jeske auf die abgelaufene Saison 2015/16 folgte die Ehrung der erfolgreichen Friesenkämpfer durch unseren Vorstand Christian Koenig. Mit einem kleinen Geschenk bedankten sich die Fechter bei Alois Höng für die Anstrengungen um die Fechtabteilung und die gelungene Integration.

 

Fechtabend für Eltern/Geschwister und Vereinsmitglieder am Mittwoch, 27.07.2016

Jede Menge Spaß hatten die Teilnehmer am „Elternabend“. Aufwärmen, Dehnübungen, Beinarbeit, Lektionen und sogar Freigefechte forderten alle gleichermaßen. Auch unser Kassier Andreas Rettenberger war mit Feuereifer und großem Interesse dabei und „kassierte“, wie es sein Amt verlangt, auch so manchen Treffer. Es ist nämlich alles gar nicht so einfach wie es aussieht!!!

dsc03596 dsc03811 dsc03675 dsc03740 dsc03752 dsc03755 dsc03779 dsc03800

 

Der Volksfestumzug am 07.08.2016 stand wie jedes Jahr fest im Terminplan der Fechter.

dsc03926 dsc03894

Ferienprogramm der Gemeinde Ortenburg

Die Teilnahme am Ortenburger Ferienprogramm ist schon zur guten Tradition geworden. Heuer fand „Fechten macht Spaß“ am 03.09.2016 statt. Elf Kinder waren gekommen, manche bereits zum dritten Mal. Es war wieder ein lustiger, wenn auch teilweise sehr anstrengender Nachmittag für die Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren – und eine gute „Werbeveranstaltung“ für den Fechtsport!!!

gruppenbild-ferienprogramm-fechten-asv-ortenburg dsc03993 dsc03989 dsc03959 dsc03953 dsc04036 dsc04026 dsc04024 dsc04007 dsc04006

 

Hinweis in eigener Sache:

Wer gerne ein Schnuppertraining absolvieren möchte, ist herzlich eingeladen. Anmeldung bitte vorab bei Peter Jeske, Tel. 08542/917580.