Abt. Fechten: Ausblick – Rückblick – Pokal für Fassl-Turnier

Das diesjährige Turnierwochende am 6. und 7. Mai ist zum Greifen nah. Die Vorbereitungen laufen gut. Martin Huber hat das abteilungseigene Programm wieder verfeinert. Pokale, Medaillen und Sachpreise liegen bereit. Die gesamte Fechtabteilung fiebert dem Ereignis mit großen Erwartungen entgegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ausschreibungen gibt es für alle Interessierten zur Info.

Neu ist in diesem Jahr der eigens von unserem „Designerteam“ Thomas und Martin für das Fassl-Turnier kreierte Holzpokal, der die Form eines kleinen Fasses hat und eine Laseraufschrift trägt. Der Gewinner darf diesen Preis behalten – das eigentliche „Fassl“, ein Wanderpokal, muss jedes Jahr zurückgegeben werden.

Und so sieht er aus:

 

 

Unsere Florett- und Degenfechter waren bis jetzt natürlich nicht untätig:

Wels, 27.01.2017: Kids-Cup (Florett)

Christoph Frenz, Jakob Lackner und Maximilian Eggelsberger starteten bei unseren Fechtfreunden in Wels und belegten in ihren Altersklassen die Plätze 1 (Jakob), 2 (Christoph) und 6 (Maximilian)

 

Neubiberg, 28.01.2017: Paul-Aust-Gedächtnis-Turnier

Für Peter und Thomas Jeske ist dieses Turnier schon zur Tradition geworden. Zum ersten Mal dabei waren Elisabeth Rank und Johanna Berger, die in der A-Jugend an den Start gingen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen:        Johanna und Elisabeth belegten im Feld der 16 A-Jugendlichen erfreulich den 4. bzw. 5. Platz. Peter focht sich bei den Senioren auf Platz 6. Thomas, der völlig untrainiert in den Wettkampf ging, steigerte sich von Gefecht zu Gefecht und konnte einen starken 9. Platz unter den 25 Teilnehmern für sich verbuchen.

Wie biegsam so eine Klinge ist!!! (im Vordergrund Thomas Jeske)

Peter (links) setzt einen Beintreffer

Drei Senioren, die Spaß am Fechten haben (v.l.n.r. Peter, Geli aus Füssen und Henryk aus Landshut)

 

Gröbenzell, 22.01.2017: Sie&Er-Turnier

„Frischling“ Sabine Schmidt startete zusammen mit Peter Jeske bei diesem Freundschaftsturnier. 25 Mannschhaften hatten gemeldet. Ein gutes Training für Sabine und so manche „Lehrstunde“ in Sachen Degenfechten. Das Team aus Ortenburg belegte einen zufriedenstellenden 20. Platz.

Elegant

 

Pfarrkirchen, 25.03.2017: Turnierreifeprüfung

Roman Rackl und Sabine Schmidt absolvierten in Pfarrkirchen die seit August 2016 vorgeschriebene bundeseinheitliche Turnierreifeprüfung. Beide meisterten den theoretischen und praktischen Teil mit Bravour und dürfen nun offiziell bei Qualifikationsturnieren und bayerischen Meisterschaften starten. Glückwunsch!

 

Neuaubing, 02.04.2017: Schiene & Laternderl-Turnier

Nicht aus dem Turnierkalender der Ortenburger Fechter wegzudenken: dieses Degen-Freundschaftsturnier um die Schiene (Herren) und das Laternderl (Damen) ist jedes Jahr ein Pflichttermin. Ein anstrengendes Turnier, da es wie das Ortenburger Fassl im Modus jeder-gegen-jeden ausgetragen wird. Über 30 Herren und fast 30 Damen hatten gemeldet.  Mit dabei für den ASV Ortenburg waren Johanna Berger, Elisabeth Rank, Julia und Peter Jeske. In manchen Gefechten etwas glücklos, am Ende aber war das Quartett aber mit ihren Platzierungen zufrieden. Julia (17), Elisabeth (22), Johanna (23) und Peter (21).

Treffsicher: Julia (hellblaue Maske)

Elisabeth (re.) mit Doppeltreffer

Erfahrung trifft auf Jugend. Geli und Julia haben Spaß in Neuaubing

 

Am 30.04.2017 und 13.05.2017 stehen jetzt das Salzburger Muskestier-Turnier sowie ein Degenlehrgang in Weilheim an.