Danke Franz – Der ASV verabschiedet seinen Trainer

13339539_1123421514383586_8768860883305669332_n

„Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist“, dachte sich auch unser Trainer der beiden Herrenmannschaften, Franz Brummer in der Winterpause der Saison 2015/16 und gab bekannt, zum Saisonende das Amt zu übergeben.
Damals lag die Erste Mannschaft auf Platz 1 der Kreisklasse Pocking, womit ganz klar das Ziel Aufstieg ausgegeben wurde.

Franz Brummer übernahm in der Winterpause 2012/13 die Mannschaft, damals in der A-Klasse Pocking. Es konnte am Saisonende Platz 2 eingefahren werden und man nahm an der Relegation teil. In einem wahren Krimi wurde das Spiel gegen den RSV Kircham mit 2:3 n. E. verloren.
Eine Enttäuschung, aber auch Erfahrung für die damals noch junge Mannschaft.

Das Ziel Aufstieg in die Kreisklasse wurde auch in der Saison 2013/14 ausgesprochen, wo man sich in der A-Klasse Passau wiederfand. Es folgte eine überragende Saison mit 22 Siegen, 4 Unentschieden und keiner einzigen Niederlage und einem Torverhältnis von 122:11 Toren. Es konnte in dieser Klasse keinen verdienteren Meister geben als unsere Jungs.
Der Trainer schaffte es die Mannschaft, nach der herben Enttäuschung nicht mal innerhalb eines Jahres, einen großen Schritt nach vorne zu bringen und endlich den Aufstieg zu schaffen.

Somit ging man in der Saison 2014/15 endlich in der Kreisklasse Pocking an den Start. Als Aufsteiger wurde eine grandiose Vorrunde gespielt, welche auf Platz 2 beendet wurde.
Für viele war klar, dass die Kreisliga ein mögliches Ziel ist.
Leider folgte im Winter für alle der große Schock, indem wir einen lieben Menschen plötzlich nicht mehr bei uns hatten.
Der Trainer und Mannschaft rückten noch näher zusammen, entwickelten sich weiter und spielten auch bis kurz vor Schluss um den Aufstieg in die Kreisliga mit. Verletzungspech und die fehlende Erfahrung der immer noch jungen Mannschaft reichten am Ende leider nicht.

Dies sollte sich in der Saison 2015/16 natürlich ändern. Ein unglücklicher Fehlstart brachte uns auf den Boden der Tatsachen zurück und man fand sich zunächst im hinteren Mittelfeld wieder.
Der Mannschaft und dem Trainer wurde nun bewusst, dass man von Spieltag zu Spieltag schauen muss. Dies war zum Schluss auch das Erfolgsrezept, womit man sich mit 18 Siegen, 6 Unentschieden und 2 Niederlagen, einem Torverhältnis von 81:27 Toren an der Tabellenspitze wiederfand und den Aufstieg in die Kreisliga packte.

Nach den vielen Feierlichkeiten der vergangenen Wochen fand am Samstag die offizielle Saisonabschlussfeier und Verabschiedung von Trainer Franz Brummer statt.
Die Abteilungsleitung, ehemalige und neue Vorstandschaft und die Mannschaft gaben dem Trainer letzte Worte mit auf dem Weg und verabschiedeten sich im würdigen Rahmen.
Der Trainer selbst ließ es sich nicht nehmen und gab nochmals einen Rückblick auf die letzten 3 1/2 Jahre.
Nach der Übergabe einiger Geschenke, verabschiedete sich der Trainer nochmals von jedem einzelnen Spieler und bedankte sich für das jeweilige Engagement und den Willen, den jeder an den Tag legte.
Für alle beteiligten Personen eine emotionaler Moment!

Franz, wir danken dir für die letzten 3 1/2 Jahre die wir mit dir erleben durften.
Wir danken dir im sportlichen Sinne für 2 Meisterschaften (A-Klasse Passau 2013/14 und Kreisklasse Pocking 2015/16), für die sportliche Weiterentwicklung jedes einzelnen, für dein Engagement das du für diesen Verein, für diese Mannschaft an den Tag gelegt hast.
Wir danken dir im menschlichen Sinne für viele tolle gemeinsame Stunden, die wir mit dir erleben durften. Dafür, dass du viele Spielern auch menschlich weitergebracht hast und dass du uns bei Rückschlägen aufgebaut hast und uns als Haufen zusammengehalten hast.
Danke für ALLES!
Wir wünschen dir eine schöne, erstmal ruhige Zeit und auf deinem Weg alles erdenkliche Gute!
Deine Buam wirst du aber sicherhin noch weiter verfolgen, regelmäßig bei den Spielern vorbeischaun und auch bei dem ein oder anderen Fest vertreten sein.

Deine Jungs und der ASV Ortenburg

Übergabe der Meisterurkunde durch Spielleiter Wolfgang Heyne

IMG_8443 IMG_8445 IMG_8454 IMG_8458 IMG_8461 IMG_8465 IMG_8476 IMG_8494

E-Jugend gewinnt Gemeindepokal

Gemeindepokal 2014_ 30.6.2014 Am letzten Wochenende trafen sich die Jugendfußballer der Marktgemeinde Ortenburg zum traditionellen Gemeindepokalturnier in Dorfbach. In den verschiedenen Altersklassen ergaben sich zum Teil sehr spannende und schöne Spiele. Die F-Jugend des ASV musste sich im Finale der DJK Dorfbach klar geschlagen geben. Der zweite Platz ist jedoch ein schöner Erfolg. Die E-Jugend ist in diesem Jahr der einzige Gemeindepokalsieger den die SG Ortenburg/Haarbach stellen kann. Im Finale wurde Unteriglbach mit 4:2 bezwungen.

Gemeindepokalsieger E-Jugend 2014

Gemeindepokalsieger E-Jugend 2014

Die D-Jugend verlor in einem hochklassigen und spannenden Match das Finale mit 3:2 gegen Dorbach. In der C waren drei Mannschaften am Start und es spielte Jeder gegen Jeden. Am Ende gewann Unteriglbach beide Spiele und die ASVler belegten den zweiten Rang. Die B-Jugend verlor das Endspiel im Elfmeterschießen gegen Dorfbach.

 Zeitungsartikel_Gemeindepokal_Triple_fuer_Dorfbach_geholt

Gemeinde-Pokal der Fußballsenioren 2014, Ortenburg Gemeindepokal_Senioren_2014Zeitungsartikel Gemeinpokal vom 09.07.2014Zeitungsartikel_Dorfbach_holt_Gemeindepokal

Hallensaison 2013/14

D-Jugend errreicht sensationellern vierten Platz im Landkreis

Der Einzug ins Landkreisfinale war für die D-Jugend bereits ein toller Erfolg, aber es kam noch besser.  In Hauzenberg zeigten sich die Jungs von Beginn an hellwach und starteten mit einem 3:0 gegen Aidenbach. Auch im zweiten Match gab man sich keine Blöße und gewann 2:0 gegen Tiefenbach. Erst im letzten Grupenspiel musste man sich Passau-Grubweg knapp mit 1:2 beugen. So kam es zum Halbfinale gegen die Bezirksoberligamannschaft aus Aunkirchen. Und auch hier scheiterten die Jungs nach gutem Spiel mit 1:2. Beim abschließenden Neunmeterschießen um Platz drei war dann die Spannung raus. Nichtsdestotrotz ist der vierte PLatz ein Riesenerfolg. Super Jungs! Aber es ist noch nicht zu ende. Am Sonntag den 19.1.2014 spielt die Truppe ab 9.30 Uhr in Arnstorf um den Titel im Fußballkreis.

(mehr …)

Tolles „Schweinefest“ der Fußballjugend zum Saisonausklang 2013/2014

3.11.2013 Die zweite Auflage des „Schweinefest meets Halloween“ war ein voller Erfolg. Das Schweinkommitee und die Pfefferkörner freuten sich über die so zahlreichen, kältetrotzenden Freunde des ASV und bedanken sich bei allen, die zum Gelingen des Events beigetragen haben.

Der Jugednleiter und seine Schützlinge

Der Jugendleiter und seine Schützlinge

Erfreuliche Ergebnisse beim Jugendgemeindepokalturnier 2013

Gemeindepokalsieger F-Jugend 2013

Gemeindepokalsieger F-Jugend 2013

Gemeindepokalsieger D-Jugend 2013

Gemeindepokalsieger D-Jugend 2013

Am Wochenende fand in Unteriglbach der Gemeindepokal der Jugendmannschaften statt. Hier schnitten die ASV-Teams sehr positiv ab. Die F-Jugend konnte wie im Vorjahr den Pokal in einem spannenden Endspiel gegen Dorfbach nach Hause holen. Wohingegen sich die E-Jugend ebenfalls im Endspiel gegen die Dorfbacher geschlagen geben mussten. Auch der D-Jugend gelang auch die Wiederholung des Vorjahreserfolges mit Siegen gegen Dorfbach und Unteriglbach/Neustift. Die C-Jugend musste sich nach zwei Niederlagen, wobei die Jungs besonders im zweiten Spiel kämpferisch überzeugend auftraten und knapp unterlagen, mit Rang drei zufrieden geben. In den höchsten Altersklassen wurde heuer nur ein Pokal ausgespielt. Man hatte sich vorher darauf geeinigt, jeweils die zwei B-Jugendjahrgänge und den unteren A-Jugendjahrgang zu einer Mannschaft zusammen zu fassen. Leider wurde diese Abmachung nicht immer eingehalten und eines der drei Spiele kam nicht mehr zustande, sodass man sich durchaus nach Sinn und Wertigkeit dieses Wettbewerbs fragen muss. Auch die Stimmung der Spieler untereinander war nicht immer von sportlich, respektvollem Miteinander geprägt. Am Ende waren die ASVler auf dem zweiten Rang. Der Dank geht an die Verantwortlichen des FC Unteriglbach, die diese Veranstaltung perfekt geplant und durchgeführt haben.

Fußballjugend steht für die Saison 2013/2014 in den Startlöchern

Nachdem sich die Herren bereits seit Wochen im Spielbetrieb befinden, wird es langsam für die Jugendmannschaften Zeit einzusteigen. Bis auf die F-Jugend haben bereits alle mit dem Taining begonnen und stecken in der Vorbereitung. Die ersten Vorbereitungs- und Pokalspiele sind schon absolviert. Die F-Jugend bleibt in den Händen von Hans Graf und Ulf Scheuchl, die die Aufgabe haben werden viele neue Zwergerl in die Mannschaft einzubauern. Als Novum sind wir heuer auch schon in der E-Jugend die Spielgemeinschaft mit Haarbach eingegangen. Daraus resultieren zwei Mannschaften unter der Führung von Reiner Stallmeier, Hans Hasenberger und Ralph Pfefferkorn. In der D bleibt alles beim Alten. Christian Koenig, Leo Pöschl und Schos Pöppl führen die beiden Mannschaften, wobei die D1 wieder in der Kreisklasse antreten wird. Auch das Trainergespann Huber/ Harbeck wird die C-Jugend wieder durch die Saison lotsen. Als weitere Spielgemeinschaft mit dem SV Haarbach stellt sich die B-Jugend auf. Christian Kasberger blieb auch hier der Hauptverantwortliche. Eine Besonderheit gibt es in der A-Jugend. Hier haben sich mit dem SV Beutelsbach, dem FC Egglham, dem SV Haarbach und dem ASV Ortenburg gleich vier Vereine zusammengeschlossen. Wir freuen uns, dass Reinhard Höng unsere Jungs begeleitet. Trainiert und gespielt wird übrigens in Beuteslbach. Alles ist bereitet und die Teams hoffen auf einen schöne, verletzungsfreie Vorrunde mit vielen Zuschauern. Damit das klappt, gibts im Anhang den Heimspielplan aller Jugendmannschaften.

Heimspielplan Vorrunde 2013/2014

ASV goes AUDI-CUP am ersten Ferientag (31.07.2013)

 

Audi Cup 2Audi Cup 1Ein Tag im Zeichen des FC Bayern München. Am ersten Ferientag konnte die Jugendabteilung des ASV einen Ausflug nach München organisieren. Bereits um 8.30 Uhr starteten 35 Kinder und Jugendlichen mit 15 Erwachsenen Richtung Landeshauptstadt. Erstes Ziel war das Trainingsgelände des FCB an der Säbener Straße. Leider fand an diesem Tag kein öffentliches Training statt und so mussten ein Eindruck vom Gelände, ein Besuch im Fanshop und die Stars hinter der Hecke fürs erste ausreichen. Zwischendurch wurde sich gestärkt. Die Metzgerei Ungnadner und die Fa. Prosteder stellten Leberkäs und Getränke kostenlos zur Verfügung. Zweiter Anlaufpunkt war der Olympiapark. In Gruppen wurden Olympiastadion, Olympiaturm oder auch die BMW-World erkundet. Highlight des Tages war natürlich die Allianz Arena. Ab 18.15 Uhr waren zwei Spiele zu bewundern und natürlich gewannen die Bayern, sehr zur Freude der jungen und alten Fans. Ein langer und toller Tag neigte sich dem Ende, als die Truppe gegen 1.30 Uhr wieder in Ortenburg zurück war. Danke an alle die dabei waren und zum Gelingen betrugen.

Jugend feiert ihren Saisonabschluss 2012/2013

Am Freitag feierte die Fußballjugend das Ende einer langen und zufriedenstellenden Saison. Auf dem Programm stand zunächst ein G-Jugendspiel gegen die DJK SC Neustift. Im Anschluss daran wagten sich die Mütter der E und F Mannschaften auf den Rasen, mussten aber einsehen, dass ihre Sprösslinge keine Gnade zeigten und die Mamis klar besiegten. Ab 19.00 Uhr begann der offizielle Teil mit einleitenden Worten Josef Huber als Jugendleiter und Alois Höng als Vorstand. Darauf folgten die einzelnen Trainer, die einen kurzen Überblick über das Abschneiden ihrer Mannschaften gaben und Trainingsfleißigste und beste Torschützen ehrten. Als Besonderheit sei hier Sebastian Hubner erwähnt der als D-Jugendspieler sowohl ind der D1 als auch in der C-Jugend die meisten Treffer erzielte. Hier die Platzierungen im einzelnen: F-Jugend: Rang 2. E-Jugend: Rang 1 und Meister. D2-Jugend: 7. Rang. D1-Jugend: 6. Rang. C-Jugend: 8. Rang. B-Jugend: 6. Rang

Zuletzt gab es für alle noch Gegrilltes und ein tolles Salatbuffet und man ließ den Abend gemeinsam ausklingen.

Die Jugendabteilung sagt Danke an alle Trainer, Verantwortlichen, Spieler und Eltern für Engagement, Hilfe und Unterstützung in dieser Saison und wir hoffen wieder auf eine schöne und erfolgreiche Saison 2013/14.