2 x Gold und 1 x Silber bei den Bayerischen Meisterschaften im Friesenfünfkampf

ASV-Friesenkämpfer mit Maskottchen Christoph

ASV-Friesenkämpfer mit Maskottchen Christoph

Die diesjährigen bayerischen Mehrkampfmeisterschaften fanden im Rahmen des Landesturnfestes vom 03.-07. Juni 2015 in Burghausen und Altötting statt. Über 5000 Athleten aus 364 Vereinen nahmen in den verschiedensten Sportarten teil. Darunter auch vier Sportler aus der Fechtabteilung, die im Friesenfünfkampf an den Start gingen. Im Vorfeld wurde neben dem Fechten über viele Wochen Luftgewehrschießen, Langstreckenlauf bzw. Sprint, Kugelstoßen bzw. Schlagballwurf und Schwimmen trainiert. Marcel Frenz (10 Jahre), Julia Schmidt (13), sowie die Geschwister Thomas (19) und Julia Jeske (24) hatten sich optimal vorbereitet und fieberten dem 2-tägigen Wettkampf entgegen.

Marcel Frenz, Ortenburgs Youngster im Friesenkampf, ließ mit guten Leistungen im Schießen (70,90 Ringe), Schlagballwurf (31,34 Meter) und 1000-Meter-Lauf (5:13,5 Minuten) aufhorchen. Er verpasste jedoch das Podest knapp und musste sich in der Altersklasse M 10/11 mit Platz 4 zufrieden geben.

Ebenfalls zum ersten Mal beim Friesenfünfkampf am Start war Fechttrainerin Julia Jeske (Altersklasse W 20+). Nach den Einzeldisziplinen Degenfechten, Schießen und Schwimmen, lag sie bereits nach dem ersten Wettkampftag auf Platz 1. Mit der Bestweite von 6,71 Meter im abschließenden Kugelstoßen und einer guten Sprintzeit von 17,13 Sekunden über 100 Meter verteidigte sie ihre Führung souverän.

Nicht ganz so einfach hatte es Julia Schmidt in der Altersklasse W 12/13. Mit Bestmarken im Kugelstoßen (5,20 Meter) und 77,20 Ringen beim Schießen konnte die 13-Jährige zwar die Erstplatzierte nicht gefährden, aber mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,198 Punkten auf ihre Verfolgerin die Silbermedaille gewinnen.

Thomas Jeske war in der Altersklasse M18/19 wieder eine Klasse für sich. Er setzte sich mit einem Gesamtergebnis von 49,786 Punkten um mehr als 24 Punkte vom Zweitplatzierten ab und wurde zum 5. Mal in Folge Bayerischer Meister. Mit diesem Topergebnis hätte er sogar die Altersklasse M 20+ dominiert, in der Malte Grosse vom USC München als Bester 48,106 Punkte erzielt hat.

 

Siegerehrung Friesenkampf W 20+

Siegerehrung Friesenkampf W 20+

Siegerehrung Friesenkampf W 12+13

Siegerehrung Friesenkampf W 12+13

Unser jüngster, Marcel Frenz, Jg. 2004, schrammt als 4. knapp am Podest vorbei.

Siegerehrung Friesenkampf M 10+11

Siegerehrung Friesenkampf M 10+11

 

Hier einige Eindrücke von diesen „heißen“ Wettkämpfen:

Marcel re pariert erfolgreich den Angriff des Gegners

Marcel (re) pariert erfolgreich den Angriff des Gegners

Julia auch im Wasser zu Hause

Julia auch im Wasser zu Hause

Dreamteam

Dreamteam

Zähne zusammenbeißen beim 100-Meter-Sprint

Zähne zusammenbeißen beim 100-Meter-Sprint

So viel Spaß kann der 1000-Meter-Lauf machen

So viel Spaß kann der 1000-Meter-Lauf machen

Auch Marcel schafft die Langstrecke problemlos

Auch Marcel schafft die Langstrecke problemlos

Was gegen Regen hilft schützt auch vor Sonne

Was gegen Regen hilft schützt auch vor Sonne

Perfekte Technik beim Kugelstoßen

Perfekte Technik beim Kugelstoßen

Neue Disziplinen Chillen und Jugendarbeit

Neue Disziplinen: Chillen und Jugendarbeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ergebnisse mit Ortenburger Beteiligung im Einzelnen:

M 10/11: 1. Tim Aksu (39,566 Punkte, VSC Donauwörth), 2. Lukas Böck (38,455 P., TSG Füssen), 3. Lukas Sittner (32,565 P., VSC Donauwörth); 4. Marcel Frenz (30,224 P., ASV Ortenburg)

W 20+: 1. Julia Jeske (38,513 P., ASV Ortenburg), 2. Kristina Pirkl (36,135 P., TG Landshut), 3. Melanie Grella (29,683, SV Wacker Burghausen)

W 12/13: 1. Emelie Leuschner (41,510 P., TV Augsburg), 2. Julia Schmidt (38,753 P., ASV Ortenburg), 3. Linda Schmid (38,555, TV Augsburg)

M 18/19: 1. Thomas Jeske (49,786 P., ASV Ortenburg), 2. Clemens Zischka (25,405 P., SV Wacker Burghausen)

16_06