Relegationsspiel Vornbach:Alkofen beim ASV am 25.05.2017

Wenn der Vilshofener Anzeiger von „…optimalen äußeren Bedingungen“ spricht , meint er nicht nur das Wetter. Zum Relegationsspiel Aklofen gegen Vornbach am Vatertag hat alles gepasst. Und das ist vor allem unseren vielen Händen geschuldet, die auch diese Veranstatltung wieder souverän und reibungslos über die Bühne gebracht haben. Es gab Lob von allen Seiten. Vielen Dank an alle die dabei waren und angepackt haben. Das ist Vereinsleben und Zusammenhalt wie man ihn sich vorstellt.

Jugendfußball Halle 2014/15

Diue Hallensaison der Jugend endete absolut zufriedenstellend. Glanzstücke waren in diesem Jahr die E-Jugendmannschaften, die tolle Erfolge einfahren konnten.

  • Samstag 6.12.2014 D: Einladungsturnier der SG Aidenbach; Ergebnis 2. Platz:
    Im Finale des sehr gut besetzten Turniers mussten sich unsere Jungs nur der Bezirksoberligamannschaft des SV Schalding-Heining im Siebenmeterschießen mit 4:5 geschlagen geben.

    Egglham

    Rittern verloren – Da tröstet erst mal der zweite Platz nicht wirklich. Nach Schnitzel und Spezi auf der Nikolausfeier in Haarbach gings wieder.

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Sonntag 4.1.2015 E2: Endturnier Landkreispokal in Fürstenzell Ergebnis 5. Platz
  • Sonntag 11.1.2015 E: Landkreispokalfinale in Salzweg Ergebnis 3. Platz. Einen wirklich starken Tag erwischte unsere E im Landkreisfinale. Gleich zum Auftakt konnte der FC Passau mit 2:1 niedergerungen werden. Es folgten ein 0:0 gegen Fürstenzell und ein 1:0 Sieg über Aunkirchen. Im Halbfinale verlor man knapp mit 0:1 gegen Oberdiendorf. Das Rittern um Platz drei ging mit 4:2 wieder an die SG Haarbach und zum zweiten mal gegen den FC Passau.Passau-20150111-00146

 

 

 

 

 

  • Sonntag 18.1.2015 E: Finale des Fußballkreises in Arnstorf; Ergebnis Platz 4 Und wieder erwischte die E einen guten Start und gewann gegen Fürstenzell 1:0 und auch Pocking konnte klar mit 1:0 niedergehalten werden. Es schien ein großer Tag zu werden. Aber was folgte war eine unnötige Niederlage gegen Pfarrkirchen (0:1). Dennoch war das Erreichen des Halbfinales gesichert und dort traf man auf den FC Aunkirchen. Doch hier war uns dasd Glück nicht mehr hold. Man gab einein sicheren Vorsprung aus der Hand und musste nach einem 1:1 in das Siebenmeterschießen. Letztendlich behielten die Aunkirchner die Oberhand und auch das Penaltyschießen um Platz 3 ging verloren. So bleibt ein vierter Platz, der jedoch kein Grund zur Trauer ist, sondern eine ganz tolle Leistung widerspiegelt.
  • Sonntag 18.1.2015 C: Einladungsturnier der SG Aidenbach in Egglham; Die SG Haarbach ging mit zwei gemischten Mannschaften an den Start und konnte vollends überzeugen. Im Halbfinale trafen beide Teams sogar aufeinander und die „Erste“ gewann im Siebenmeterschießen. So spielte die SG Haarbach 2 das kleine Finale und wurde Dritter und die SG Haarbach 1 überzeugte gegen Bayerbach mit 3:1.
    SG Haarbach 1 Turniersieger

    SG Haarbach 1 Turniersieger

    SG Haarbach 2 Dritter

    SG Haarbach 2 Dritter

    Ehre wem Ehre gebührt

    Ehre wem Ehre gebührt

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Sonntag 8.2.2015 E: Einladungsturnier in Fürstenzell; Ergebnis 1. Platz Mit einem 4:0 gegen die DJK/SC Sandbach gelang uns ein perfekter Start in das Turnier. Weitere Siege, 5:0 gegen die DJK/FC Neustift, 5:2 gegen SVG Ruhstorf und 5:0 gegen SG Jägerwirth folgten. So dass wir die Vorrundengruppe „B“ souverän mit 12:0 Punkten und einem Torverhältnis von 19:2 gewonnen haben. Im Halbfinale trafen wir auf dem Zweitplatzieren der Gruppe „A“, FC Fürstenzell. Ein Gegner auf Augenhöhe, der uns alles abverlangte so dass es nach der regulären Spielzeit 1:1 stand. In der Verlängerung konnte Maxi Stallmeier einen Alleingang für uns erfolgreich abschließen so dass wir im Finale standen. Im Finale wartete auf uns wieder die DJK Jägerwirth die sich im zweiten Halbfinalspiel gegen Ruderting mit 1:0 durchsetzen konnte. Nach regulärer Spielzeit Stand es dank der extrem starken Reflexe von unseren Torwart, Tobias Walch, 2:2, so dass das Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Dieses konnten wir mit 4:2 für uns entscheiden. Mit Jonas Hasenberger stellten wir zudem den besten Torschützen des Turniers mit insgesamt 12 Treffern.
  • Samstag 21.2.2015 E: Einladungsturnier in Bad Griesbach; Ergebnis 1. PlatzE Griesbach 2015

 

 

 

 

 

  • Sonntag 22.2.2015 E2: Einladungsturnier in Fürstenzell Ergebnis 2. Platz     Der Einzug als Gruppenerster in das Halbfinale war nach einem Sieg über den TSV Kößlarn (4:2) einer Niederlage gegen TSV Wegscheid (1:2) und einen weiteren Sieg gegen den FC Fürstenzell (6:0) gesichert. Im Halbfinale trafen wir auf den SV Pocking. Dieses Spiel konnte Jonas Hasenberger mit seinem 2:1, 15 Sekunden vor Schluss, für uns entscheiden. Im Finale trafen wir auf keinen geringeren Gegner als dem Landkreispokalsieger DJK Vornbach. Nach der Führung von Vornbach stand das Spiel lange offen. Quasi mit dem Schlusspfiff gelang Maxi Meier der Ausgleich und das Spiel ging in die Verlängerung. In der Verlängerung konnte keine der beiden Mannschaften ein Tor erzielen, sodass das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Leider ging diese Entscheidung für Vornbach aus.