Aktuelles vom Jugendfußball Saison 2015/16

SG HAARBACH (KL) – SG HUTTHURM (BOL)  4:1

Damit steht die C-Jugend am 2. Juli in Aldersbach im Landkreisfinale gegen die DJK Dorfbach

  • 28.5.2016 Jugendgemeindepokal A-Jugend: Ortenburg – Dorfbach Ergebnis 0:1
  • Die A-jugend schließt damit ihre Saison mit Tabellenrang 10 ab
  • 17.6.2016 D: SV Tettenweis II – SG Ortenburg II; Ergebnis 13:0
  • Die D2 hat sich tapfer gehalten und schließt die Saison auf Tabellenrang 7 ab.
  • 17.6.2016 D: SV Pocking – SG Ortenburg; Ergebnis 0:8
  • Die D1 wird ebenfalls siebter und sichert damit den Klassenerhalt in der Kreisliga.
  • 18.6.2016 E: FC Egglham – SG Haarbach; Ergebnis 3:2
  • Die E-Jugend belegt am Ende den dritten Rang in den oberen Playoffs.
  • 18.6.2016 C: JFG Donautal – SG Haarbach; Ergebni.s 5:3
  • Die C-Jugend wird sechster in der Kreisliga.
  • 19.6.2016: B: SG Dorfbach – SG Ortenburg; Ergebnis 3:2
  • Die B-Jugend schließt auf Platz drei der Tabelle ab
Vilshofener Anzeiger, 05.07.2016

Vilshofener Anzeiger, 05.07.2016

 

 

 

Pfingstfest Haarbach

Der Besuch des Pfingstfestes in Haarbach gehört beim ASV als Partnerverein in der Jugend fest in den Kalender. Auch heuer waren wir wieder mit einer großen Abordnung unterwegs. Natürlich stand das Ganze mitn dem Kreisligaaufstieg unter einem besonderen Stern. Und auch der SVH ließ es sich nicht nehmen mit einem Fass Meisterbier zu gratulieren. Unser Respekt geht an Christian Kasberger und sein Team für ein tolles Fest und ,bei aller sportlichen Konkurrenz, der Dank für ein weiteres Jahr intensiver freundschaftlicher Verbindungen.Pfingstfest2016-FB-WEB-280x400IMG_8801IMG_8809IMG_8810IMG_8842

ASV Mädels beim BubbleBall-Tunier im Pfingstfest Haarbach

Trotz Wind und Regen stellten sich unsere ASV Mädels ihren Gegnern tapfer und sehr kämpferisch entgegen! Respekt Mädels!

IMG_8878 IMG_8881 IMG_8888 IMG_8946IMG_8975IMG_8916 IMG_8926 IMG_9130 IMG_9145IMG_8909 IMG_8933 IMG_8979 IMG_8994 IMG_9025

Familienwanderung am Vatertag

Schöne Traditionen gilt es zu pflegen und auszubauen. Eine dieser Veranstaltungen im Kalender des ASV ist die von der Turnabteilung organisierte Familienwanderung am Vatertag. Auch in diesem Jahr war das Wetter gnädig und so machten sich die ASVler samt Kindern und Hunden auf zu einer Wanderung rund um Ortenburg. Die dreißigköpfige Gruppe erwartete eine abwechslungsreiche Tour, die eine erste kurze Rast, dank guter Verbindungen, im Hinterschloß einlegte. Weiter gings Richtung Unteriglbach, wo man beim dortigen Vatertagsfest des FC Unteriglbach Station machte. Weiter führte der Weg wieder Richtung Ortenburg und zum heimischen ASV Gelände. Nach insgesamt drei Stunden Fußmarsch ließen die Wanderer den Nachmittag bei Kuchen und Brotzeit ausklingen. Und weil auch noch einige „Nichtwanderer“ dazustießen, wurde es ein höchst angenehmer und entspannter Abschluss einer schönen Tradition. Vielen Dank an Doris und Elvira für die perfekte Organisation und an die Pfefferkörner für die wunderbare Bewirtung.

 

Auch dieses Jahr war unsere Vatertagswanderung wieder ein voller Erfolg. Auf einer schönen Route unterwegs mit Hund, Kind und Kegel wurde viel geratscht und gelacht. Im Anschluss war am Sportplatz Einkehr und gemütliches Beisammensein bis in die Abendstunden.

13161251_1176657165699682_1861897777_o 13161549_1176657129033019_1807384457_o 13170011_1176657112366354_1530394025_o 13170735_1176657175699681_190601507_o 13170754_1176657159033016_1236297186_o 13166074_1157139640974752_4860129868314685176_n 13184550_1177256028973129_1548203868_o

Einweisung in den Gebrauch des Defibrillators

Am Freitag fand im Sportheim des ASV eine Kurzeinweisung in die Handhabung des neu angeschafften Herzdefibrillators statt. Dr. Hans Graf erklärte den Gebrauch des lebensrettenden Gerätes den anwesenden Abteilungsleitern, Trainern und interessierten Mitglieder. Die Wahrscheinlichkeit bei einem Herzstillstand durch den Einsatz des Gerätes den Betroffenen retten zu können sei sehr hoch, erläuterte Graf. Die Handhabung ist sehr einfach und wird durch die eingesprochen Anweisung und Abbildungen des Gerätes unterstützt. Am Ende wurde allen Teilnehmern die Unsicherheit und Scheu zum Einsatz eines solchen Gerätes genommen.

Der Defibrillator ist beim ASV im Eingangsbereich, jederzeit zugänglich angebracht. Der Verein möchte betonen, dass die Nutzung natürlichen allen Bürgerinnen und Bürgern in einer Notfallsituation offen steht.

Letztendlich waren sich alle einig: Gut, dass wir uns ein solches Gerät geleistet haben, aber hoffentlich werden wir es nie einsetzen müssen.

Defibrillator

Vilshofener Anzeiger, 23.04.

Vilshofener Anzeiger, 23.04.

D-Jugend beim Socca Duell in Pocking

Gesponsert vom Autohaus Ringler fand an diesem Wochenende in Pocking das Socca Duell  statt. Hier geht es darum in Mannschafts- und Einzelwertung einen Dribbelparcour möglichst schnell zu durchlaufen. Unsere D-Jugend wurde dabei Dritter in der Mannschaft und Maxi Stallmeier ebenfalls Dritter im Einzel. Zusätzlich gabs für die Mannschaft noch einen kompletten Dressensatz.

IMG_0662IMG_0667IMG_0664IMG_0663IMG_0666

Nikolausfeier der E- und F-Jugend

30.11.2015 Stimmungsvoll war es auch in diesem Jahr wieder. In der gemütlichen Atmosphäre beim Schlosswirt in Ortenburg feierten die kleinsten Fußballer an diesem Wochenende mit Eltern und Trainern ihre Nikolausfeier. ASV-Vorstand Alois Höng stimmte die Anwesenden mit einem fröhlichen Gedicht auf die Adventszeit ein. Mit dem gemeinsam gesungenen  „Lasst uns froh und munter sein“ zog der Nikolaus ein und gab lobenden, mahnende und aufmunternde Worte in Reimform an die Spieler weiter. Diese erhielten jeder ein Geschenk und zeigten sich mit ihren Vereinsmützen und einheitlichen Regenjacken stolz bei ihren Eltern. Ein weiteres Lied beendete den Auftritt des heiligen Mannes und da auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen durfte, gab es für jeden Spieler noch ein Schnitzel und ein Getränk. Und so klang der Abend  in gemütlicher Runde aus.

IMG_0310IMG_0312

Jugendabteilung beim Audi-Cup in der Allianzarena

8.8.2015 Jeder weiß, dass es gar nicht so einfach ist an Karten für ein Spiel der Bayern zu kommen. Um so erfreulicher, dass es heuer wieder mit dem Audi-Cup geklappt hat. Per Bus gings nach München. Lebrkässemmeln und Getränke spendierten die beiden Vereine der Jugendspielgemeinschaft. Es wurde ein langer Abend mit zwei Spielen. Aber nach dem 3:0 Sieg der Bayern gabs auf der Heimfahrt nur fröhliche Gesichter.

Audi Cup 2015

Ausflug der E-Jugend

8.8.2015 Bei hochsommerlichen Temperaturen machte sich unsere E-Jugend zum Abschluss einer sehr erfolgreichen Saison auf nach Voglsam. Fußballgolf und Kartfahren standen hier auf dem Programm. Ein toller Tag und für alle ein schönes Erlebnis.

E jugend  Voglsam 2015 2 E Jugend Voglsam 2015 1 E Jugend Voglsam 2015 3 E Jugend Voglsam 2015 4

Ausflug der C- und B-Jugend

20.7.2015 Dass Verein mehr bedeutet als gemeinsam einen Sport zu betreiben ließ sich am letzten Wochende wieder einmal beweisen. Die Fußballer der C und B-Jugend starteten zu ihrem Ausflug, der eine lange Saison abschloss. In der Nähe von Bodenmais fand sich ein geeigneter Camping und dann gings los. Was brauchts für so einen Ausflug? Entspannte Betreuer: Sepp, Berge und Schose. Gutes Wetter: 30 Grad und mehr Campinplatz und Badesse: Check und natürliche eine Menge FLEISCH. Ausflug CB 2015 1 Ausflug CB 2015 2 Ausflug CB 2015 3

D-Jugend beim Wasserskifahren

Als Abschluss einer langen Saison 2014/2015 gab es heuer für die D-Jugend ein besonderes Schmankerl. Es ging zum Wasserskifahren nach Obernzell. Unter professioneller Anleitung des dortigen Wasserskiteams und ausgerüstet mit Neoprenanzügen konnte sich jeder der Jungs an dem Abenteuer Wasserski versuchen. Bei allen hats nicht geklappt, dafür war der Ritt auf der Banane dann die Entschädigung. Ein Riesenspaß wars allemal…auch für den Trainer. P1000043P1000057P1000066P1000068P1000073

Erfolgreiches Wochenende im Jugendfußball

22.6.2015 Obwohl der Freitag mit einer 3:4 Niederlage der D-Jugend begann, entwickelte es sich das Wochenende zu einem sehr erfolgreichen und tollem Spektakel.

Den Anfang machte die E1, die zum Spitzenspiel beim punktgleichen SVPocking antreten musste. Bei wenig einladenden äußeren Bedingungen erwischte die Heimmannschaft den besseren Start und lag durch effektive Auswertung der Chancen zur Halbzeit 4:1 in Führung. Doch so leicht wollte sich die Mannschaft der SG Haarbach/Ortenburg nun auch nicht geschlagen geben. Mit großem Einsatz und Können erhöhte man die Schlagzahl und kam Zähler um Zähler bis zum 4:4 heran. Beide Mannschaften spielten weiter auf Sieg, doch letztlich blieb es beim Unentschieden. Und so erreichten beide Mannschaften punktgleich die Ziellinie und dürfen sich zurecht beide Meister nennen.

E Jugend Mesiter 2015

Am frühen Nachmittag traf die C-Jugend als Tabellenführer auf den Zweiten aus Taufkirchen. Die Jungs von Trainer Schose Pöppl begannen etwas defensiver und wollten zunächst einmal sicher hinten stehen. Dies gelang auch recht gut bis ein abgefälschter Schuss das Konzept ins Wanken und die Führung der Gäste brachte. In der zweiten Halbzeit ließen die Jungs ihre Offensive dann komplett von der Leine und erspielten sich die nötigen Chancen. Schließlich waren es Tobi und  Hubsi die einnetzten und einen vielumjubelten 2:1 Erfolg festmachten. So ist man bereits einen Spieltag vor Saisonschluss Meister in der Kreisklasse.

C Jugend Meister 2015

Dass die E-Jugend das Einladungsturnier in Fürstenzell am Sonntag ohne Punktverlust souverän gewann und die D-Jugend ebenfalls in Fürstenzell Vierter wurde sei hier am Rand auch erwähnt.

Den erfreulichen Abschluss des Wochenendes bildete am Sonntagabend die B-Jugend. Im letzten Saisonspiel einer schweren Runde, hauten die Jungs nochmal alles gegen die SG Aigen raus, kamen trotz eines 0:2 Rückstandes ins Spiel zurück und gewannen schließlich mit 3:2.

D-Jugend meisterlich

6.7.2014 In der Kreisklasse Nord kam es gestern zu einem spannenden Finale um die Meisterschaft. Sowohl Dorfbach als auch unsere Jungs standen am Ende der Saison punktgleich an der Spitze der Tabelle. Der direkte Vergleich ergab auch keinen Sieger und so musste ein Entscheidungsspiel um die Meisterschaft gespielt werden. Dies wurde auf neutralem Platz, nämlich in Neustfit ausgetragen. 170!! Zuschauer sahen einen packenden Kampf zweier gleichwertiger Teams. In der ersten Halbzeit hatten die Dorfbacher etwas mehr vom Spiel und gingen verdient mit 1:0 in Führung. Doch unsere Jungs steckten nicht auf und 5 Minuten später gelang der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich weiter ein offnener Schlagabtausch und der Lucky Punch gelang Nico Drofa zum finalen 2:1. Letztendlich verdient konnten die Jungs der SG Ortenburg/Haarbach die Meisterschaft nach Hause holen und in der nächsten Saison wagen wir das Abenteuer in der Kreisliga.

Meister der Kreisklasse Nord und Aufsteiger in die Kreislig

Meister der Kreisklasse Nord und Aufsteiger in die Kreisliga

Vilshofener Anzeiger vom 08.07.2014

Eindrücke in Bildern mit dem Dank an unsere „Vereinsphotographin“ Carolin Hasenberger. Weiterlesen

Jugendfußball Halle 2014/15

Diue Hallensaison der Jugend endete absolut zufriedenstellend. Glanzstücke waren in diesem Jahr die E-Jugendmannschaften, die tolle Erfolge einfahren konnten.

  • Samstag 6.12.2014 D: Einladungsturnier der SG Aidenbach; Ergebnis 2. Platz:
    Im Finale des sehr gut besetzten Turniers mussten sich unsere Jungs nur der Bezirksoberligamannschaft des SV Schalding-Heining im Siebenmeterschießen mit 4:5 geschlagen geben.

    Egglham

    Rittern verloren – Da tröstet erst mal der zweite Platz nicht wirklich. Nach Schnitzel und Spezi auf der Nikolausfeier in Haarbach gings wieder.

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Sonntag 4.1.2015 E2: Endturnier Landkreispokal in Fürstenzell Ergebnis 5. Platz
  • Sonntag 11.1.2015 E: Landkreispokalfinale in Salzweg Ergebnis 3. Platz. Einen wirklich starken Tag erwischte unsere E im Landkreisfinale. Gleich zum Auftakt konnte der FC Passau mit 2:1 niedergerungen werden. Es folgten ein 0:0 gegen Fürstenzell und ein 1:0 Sieg über Aunkirchen. Im Halbfinale verlor man knapp mit 0:1 gegen Oberdiendorf. Das Rittern um Platz drei ging mit 4:2 wieder an die SG Haarbach und zum zweiten mal gegen den FC Passau.Passau-20150111-00146

 

 

 

 

 

  • Sonntag 18.1.2015 E: Finale des Fußballkreises in Arnstorf; Ergebnis Platz 4 Und wieder erwischte die E einen guten Start und gewann gegen Fürstenzell 1:0 und auch Pocking konnte klar mit 1:0 niedergehalten werden. Es schien ein großer Tag zu werden. Aber was folgte war eine unnötige Niederlage gegen Pfarrkirchen (0:1). Dennoch war das Erreichen des Halbfinales gesichert und dort traf man auf den FC Aunkirchen. Doch hier war uns dasd Glück nicht mehr hold. Man gab einein sicheren Vorsprung aus der Hand und musste nach einem 1:1 in das Siebenmeterschießen. Letztendlich behielten die Aunkirchner die Oberhand und auch das Penaltyschießen um Platz 3 ging verloren. So bleibt ein vierter Platz, der jedoch kein Grund zur Trauer ist, sondern eine ganz tolle Leistung widerspiegelt.
  • Sonntag 18.1.2015 C: Einladungsturnier der SG Aidenbach in Egglham; Die SG Haarbach ging mit zwei gemischten Mannschaften an den Start und konnte vollends überzeugen. Im Halbfinale trafen beide Teams sogar aufeinander und die „Erste“ gewann im Siebenmeterschießen. So spielte die SG Haarbach 2 das kleine Finale und wurde Dritter und die SG Haarbach 1 überzeugte gegen Bayerbach mit 3:1.
    SG Haarbach 1 Turniersieger

    SG Haarbach 1 Turniersieger

    SG Haarbach 2 Dritter

    SG Haarbach 2 Dritter

    Ehre wem Ehre gebührt

    Ehre wem Ehre gebührt

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Sonntag 8.2.2015 E: Einladungsturnier in Fürstenzell; Ergebnis 1. Platz Mit einem 4:0 gegen die DJK/SC Sandbach gelang uns ein perfekter Start in das Turnier. Weitere Siege, 5:0 gegen die DJK/FC Neustift, 5:2 gegen SVG Ruhstorf und 5:0 gegen SG Jägerwirth folgten. So dass wir die Vorrundengruppe „B“ souverän mit 12:0 Punkten und einem Torverhältnis von 19:2 gewonnen haben. Im Halbfinale trafen wir auf dem Zweitplatzieren der Gruppe „A“, FC Fürstenzell. Ein Gegner auf Augenhöhe, der uns alles abverlangte so dass es nach der regulären Spielzeit 1:1 stand. In der Verlängerung konnte Maxi Stallmeier einen Alleingang für uns erfolgreich abschließen so dass wir im Finale standen. Im Finale wartete auf uns wieder die DJK Jägerwirth die sich im zweiten Halbfinalspiel gegen Ruderting mit 1:0 durchsetzen konnte. Nach regulärer Spielzeit Stand es dank der extrem starken Reflexe von unseren Torwart, Tobias Walch, 2:2, so dass das Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Dieses konnten wir mit 4:2 für uns entscheiden. Mit Jonas Hasenberger stellten wir zudem den besten Torschützen des Turniers mit insgesamt 12 Treffern.
  • Samstag 21.2.2015 E: Einladungsturnier in Bad Griesbach; Ergebnis 1. PlatzE Griesbach 2015

 

 

 

 

 

  • Sonntag 22.2.2015 E2: Einladungsturnier in Fürstenzell Ergebnis 2. Platz     Der Einzug als Gruppenerster in das Halbfinale war nach einem Sieg über den TSV Kößlarn (4:2) einer Niederlage gegen TSV Wegscheid (1:2) und einen weiteren Sieg gegen den FC Fürstenzell (6:0) gesichert. Im Halbfinale trafen wir auf den SV Pocking. Dieses Spiel konnte Jonas Hasenberger mit seinem 2:1, 15 Sekunden vor Schluss, für uns entscheiden. Im Finale trafen wir auf keinen geringeren Gegner als dem Landkreispokalsieger DJK Vornbach. Nach der Führung von Vornbach stand das Spiel lange offen. Quasi mit dem Schlusspfiff gelang Maxi Meier der Ausgleich und das Spiel ging in die Verlängerung. In der Verlängerung konnte keine der beiden Mannschaften ein Tor erzielen, sodass das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Leider ging diese Entscheidung für Vornbach aus.

AH Vierter beim Pokalturnier in Unteriglbach

22.9.2014 Am vergangenen Wochenende startete die AH des ASV beim alljährlichen Pokalturnier in Unteriglbach. Nach einem geglückten Start (2:1) gegen die Gastgeber, geriet man gegen Bad Birnbach mit 4:1 unter die Räder. In den dritten zwanzig Minuten konnte man dem FC Alkofen ein Unentschieden (1:1) abtrotzen und auch im letzten Spiel gegen den SV Beutelsbach musste man sich mit einem Remis zufrieden geben. So blieb am Ende der vierte Platz. Thomas Kitzlinger wurde mit drei treffern Torschützenkönig und die Belohnung für die geschundenen Körper fiel erfreulicherweise flüssig aus.Foto