Aktuelles vom Seniorenfußball Saison 2016/2017

Abschlusstabellen

Vilshofener Anzeiger, 22.05.2017

 

Vilshofener Anzeiger, 22.05.2017

 

Vilshofener Anzeiger, 22.05.2017

Vilshofener Anzeiger, 22.05.2017

 

Vilshofener Anzeiger, 20.05.2017

Vilshofener Anzeiger, 20.05.2017

 

Vilshofener Anzeiger, 02.05.2017

Vilshofener Anzeiger, 02.05.2017

 

Vilshofener Anzeiger, 02.05.2017

Vilshofener Anzeiger, 28.03.2017

Vilshofener Anzeiger, 28.03.2017

Vilshofener Anzeiger, 28.03.2017

Vilshofener Anzeiger, 28.03.2017

Vilshofener Anzeiger, 13.03.2017

Vilshofener Anzeiger, 13.03.2017

Vilshofener Anzeiger, 13.03.2017

Vilshofener Anzeiger, 13.03.2017

Vilshofener Anzeiger, 25.01.2017

Vilshofener Anzeiger, 25.01.2017

Vilshofener Anzeiger, 24.10.2016

Vilshofener Anzeiger, 24.10.2016

 

Vilshofener Anzeiger, 24.10.2016

Vilshofener Anzeiger, 24.10.2016

15_10

26_09

Vilshofener Anzeiger, 26.09.2016

Vilshofener Anzeiger, 26.09.2016

19_09

Vilshofener Anzeiger, 19.09.2016

Vilshofener Anzeiger, 19.09.2016

Vilshofener Anzeiger, 19.09.2016

Vilshofener Anzeiger, 19.09.2016

Vilshofener Anzeiger, 19.09.2016

Vilshofener Anzeiger, 19.09.2016

Vilshofener Anzeiger, 22.08.2016

Vilshofener Anzeiger, 22.08.2016

Vilshofener Anzeiger, 22.08.2016

Vilshofener Anzeiger, 22.08.2016

Vilshofener Anzeiger, 22.08.2016

Vilshofener Anzeiger, 22.08.2016

Vilshofener Anzeiger, 08.08.2016

Vilshofener Anzeiger, 08.08.2016

Vilshofener Anzeiger, 19.07.2016

Vilshofener Anzeiger, 19.07.2016

 

 

 

AH-Ausflug 2016

Erster spartenübergreifender Fußballer-AH-Ausflug vom 30.9. bis 3.10.2016 nach Truden in Südtirol – AH-Fechter Walther Bauer und Turn-Übungsleiterin Helga Penninger in die Runde aufgenommen

Unsere beiden Cheforganisatoren Hans Wimmer und Alois Hofbauer bewiesen auch diesmal ein gutes Händchen bei der Auswahl des Ziels, das Hotel zur Mühle in Truden in Südtirol.

Schade nur, dass beide aufgrund wenigstens freudiger Ereignisse letztendlich nicht am Ausflug teilgenommen haben. Die etwas weite Anreise unterbrachen wir erstmals zu einer kräftigen Brotzeit am Chiemsee. Mit Kriegl-Knackwürsten, Langmeyer-Brezen und Freigetränken von Hans Wimmer frühstückten wir „feudal“. Hans-Peter Ulrich, der mit seinem Transit allein die Hälfte der Beteiligten chauffierte, meisterte auch die steile, enge und kurvenreiche Fahrt auf dem letzten Teilstück bravourös. Nach dem Besuch eines urigen Restaurants in Kaltern und einer kleinen Wanderung genossen wir den ersten Nachmittag im Garten des Hotels bei herrlichem Wetter.

Der erste Abend verlief eher „kultiviert“, schließlich wollten wir am Samstag auf die Horn-Alm wandern. Wir meisterten dabei ca. 650 Höhenmeter auf einer durchaus anspruchsvollen Strecke, genossen dann den herrlichen Ausblick und die gute Alm-Verpflegung (Kaiserschmarrn, Speck- und Leberknödel etc.). Am Samstagabend kam es dann zur lange fälligen spartenübergreifenden Ausweitung des Fußballer-AH-Ausflugs, indem Walther Bauer und Helga Penninger zu uns stießen. Mit „schweren“ Beinen und Muskelkater fuhren wir am Sonntag nach Kurtatsch, um dort den Wein-Wanderweg zu gehen.

Anschließend ging es nach Margreid zu einem Weinfest auf dem sehenswerten historischen Marktplatz. Bei Volksmusik, gutem Wein und regionalen Speisen ( z.B. Schmalzgebackenes) verbrachten wir einen ausgesprochen angenehmen Nachmittag. Auch der Sonntagabend verlief verhalten, die Folgen der Almwanderung wirkten noch nach. Am Montagvormittag kauften wir noch Mitbringsel ein und fuhren über Rosenheim, wo wir gut zu Mittag aßen, zurück. Wenn auch keiner der Teilnehmer noch etwas mit dem aktiven Fußball zu tun hat, war auch in diesem Jahr der Ausflug ein echtes Vergnügen und wird sicherlich auch 2017 stattfinden. Obwohl die Beteiligung stets hoch ist, sind Interessierte –nicht nur aus den anderen ASV-Abteilungen- jederzeit herzlich willkommen.

Auf der Horn-Alm.

Auf der Horn-Alm.

In Kurtatsch.

In Kurtatsch.

Ein herrlicher Anblick, dennoch fanden wir Weintrauben in gegorener Form besser.

Ein herrlicher Anblick, dennoch fanden wir Weintrauben in gegorener Form besser.

Kurtatsch aus der Ferne.

Kurtatsch aus der Ferne.

Wennst di ned g*scheit anziagst, bleibst im Hotel!

Wennst di ned g*scheit anziagst, bleibst im Hotel!

Ortenburg ist auch in Südtirol, entdeckt an einem historischen Gebäude in Kurtatsch.

Ortenburg ist auch in Südtirol, entdeckt an einem historischen Gebäude in Kurtatsch.

Aktuelles vom Seniorenfußball Saison 2015/2016

Kollektiv „Vilshofener Anzeiger vom 17.06.2016“

IMG_7724IMG_7769 IMG_7809 IMG_7869 IMG_7898 IMG_7924IMG_7920 IMG_8089 IMG_8122

Meisterfeier in der Taverne Akropolis, Ortenburg

IMG_0031IMG_9780.JPG

Autokorso mit anschließender Meisterfeier

IMG_9860.JPGIMG_0030.JPG IMG_0031 IMG_9944.JPGIMG_0073.JPG IMG_0112.JPG IMG_0164.JPG IMG_0176.JPG IMG_0180.JPG IMG_0214.JPG

Tag des niederbayerischen Fußballs in Aldersbach

Meister Kreisklasse Pocking 2015/2016

IMG_0386.JPG

Die „wertvollsten“ Spieler der Kreisklasse Pocking 2015/2016

IMG_0398.JPG IMG_0403.JPG IMG_0409.JPG

Daniel Brummer & Max Langmeyer

Vilshofener Anzeiger, 02.05.

Vilshofener Anzeiger, 02.05.

 Zeitungsartikel_18_04

Zeitungsartikel_11_04

Vilshofener Anzeiger, 04.04.2016

Vilshofener Anzeiger, 04.04.2016

 

Die II. Mannschaft erzielte ein sehr beachtliches 2:2 gegen den souveränen Spitzenreiter DJK Vornbach II (zweifacher Torschütze Georgios Dimou). Das kurz vor Schluss erzielte vermeintliche Siegtor wurde leider nicht gegeben.

Vilshofener Anzeiger, 05.04.2016

Vilshofener Anzeiger, 05.04.2016

 

Vilshofener Anzeiger 04.04.2016

Vilshofener Anzeiger, 04.04.2016

 

Vilshofener Anzeiger, 09.11.2015

Vilshofener Anzeiger, 09.11.2015

Vilshofener Anzeiger, 10.11.2015

Vilshofener Anzeiger, 19.10.2015

Vilshofener Anzeiger, 19.10.2015

Tabelle_19_10

Vilshofener Anzeiger, 19.10.2015

Zeitungsartikel vom 28_09_2015Offene_Tore_in_der_KK_PockingTabelle_21_09Tabelle_22_09Zeitungsartikel_14_09Tabelle_14_09Zeitungsartikel_24_08Tabelle

Mitgliederversammlung 2016

Mitgliederversammlung_2016

Der Lotse geht von Bord – ein letztes Foto:
von links – 1. Schriftführer Dieter Langmeyer (Ladsche), 1. Vorstand Christian Koenig,
2. Kassier 
Bernhard Hartl, Helga Höng, 2. Schriftführer Andreas Hartl,  ehem. 1. Vorstand Alois Höng, 2. Vorstand Josef Huber, 1. Kassier Andreas Rettenberger

IMG_6573

Mit neuer Funktion in den Gremien:
von links – Josef Huber (2. Vorstand), Julia Jeske (stellv. Abteilungsleiterin Fechten), Georgios Dimou (stellv. Abteilungsleiter Fußball), Ralph Pfefferkorn (stimmberechtigter Beisitzer), Thomas Feyerabend (stellv. Jugendleiter), Christian Koenig (1. Vorstand)

IMG_6586

Bericht für die Presse

Pressebericht (Vilshofener Anzeiger vom 08.04.2016)

Weihnachten 2015

Auch dieses Jahr beenden wir mit einer Weihnachts- bzw. Jahresabschlussfeier.
Alle Mitglieder, Freunde und Gönner sind dazu herzlich eingeladen.

Weihnachtsfeier_2015Vilshofener Anzeiger, 17.12.2015Vilshofener Anzeiger, 17.12.2015


Eindrücke von der Weihnachtsfeier 2015 in Bildern von Carolin Hasenberger

Schweinefest (31.10.2015)

In diesem Jahr hat das Wetter perfekt mitgespielt und so kamen viele Besucher, die sich den knusprigen Schweinebraten und dazu leckere Salate schmecken ließen. Unser Grillmeister Florian Eppner sowie die Jugendleiter Sepp Huber und Christian Koenig mit ihren Frauen Regina und Inez haben sich – wie immer – mächtig ins Zeug gelegt und uns einen sehr schönen Halloween-Abend ermöglicht.
Die Kasse der Fußballjugend ist (wieder) gefüllt, wozu auch die Spende der Sau durch Helga und Erich Penninger (Metzgerei Kriegl) beigetragen hat.
Abgerundet wurde das leibliche Wohl durch allerlei Gutes, was uns Angelika und Wolfgang Pfefferkorn aufgetischt haben (wie z. B. Popcorn, Kuchen und Glühwein).
Vielen herzlichen Dank an alle, die zu diesem wunderschönen Beisammensein beigetragen haben.

Das Objekt der Begierde

Der Grillmeister bei der Arbeit

Der Grillmeister bei der Arbeit

Anstellen bei der Essensausgabe

Anstellen bei der Essensausgabe

Auch die Sportschau lief

Auch die Sportschau lief

Der Jugendleiter bedient "seine" Jungs

Der Jugendleiter bedient „seine“ Jungs

Jugendleiter unter sich v. r.: Sepp Huber, Hans Hasenberger (SV Haarbach), Christian Koenig

Jugendleiter unter sich
v. r.: Sepp Huber, Hans Hasenberger (SV Haarbach), Christian Koenig

Weitere Momentaufnahmen mit dem Dank an unsere Fotographin Carolin Hasenberger. Weiterlesen

AH-Ausflug vom 2. bis 4. Oktober 2015 nach Spitz in die Wachau

Es bahnte sich eine Rekordbeteiligung an, ehe sich die Anzahl wegen des freudigen Ereignisses der Hochzeit von Natalie Roitner und Ralph Pfefferkorn auf wie in den Vorjahren durchschnittliche 21 Personen reduzierte.
Hans-Peter Ulrich hat uns die „beschwerliche“ Hinfahrt zum Weinhotel Wachau mit Knackwürsten, Langmeyer-Brezen und Bier auf einer Raststelle bei Linz wesentlich erleichtert.
Den ersten Nachmittag verbrachten wir in einem Cafe am Donauufer in Krems bei herrlichem Wetter, was viele davon abhielt, der Kunst zu frönen und das Karikaturmuseum mit den derzeitigen Ausstellungsschwerpunkten zu Deix und Mordillo zu besuchen. Am späten Nachmittag trafen wir uns dann alle wieder zur Weinprobe beim Pichler Beppi, der uns auch in seinen urtümlichen Weinkeller einlud. Der Abend klang beim Heurigen Höllmüller in Spitz in lustiger Atmosphäre aus, wo es hervorragende Brotzeiten gab.
Sehr gutes Essen gab es auch am Samstagmittag, als wir – auch wieder bei herrlichem Wetter – den Panoramaweg zwischen Wein- und Obstgärten von Spitz Richtung Mühldorf und zurück wanderten und in einem pfiffig eingerichteten Wirtshaus in Elsarn einkehrten. Wir waren an diesem Tag ca. 12 Kilometer unterwegs, was sich auf die Fitness insofern auswirkte, als wir es beim Heurigen Gruber abends etwas gemächlicher angehen ließen.
Am Sonntag fuhren wir noch auf den höchsten Berg an der Donau, den Jauerling (960 m). Dort genießt man einen herrlichen Ausblick nach Tschechien, ins Donautal und günstigstenfalls nach Wien. Auch die betont feminin gekleidete Wirtin des dortigen Naturhauses hinterließ einen gewissen Eindruck und dennoch brachen wir gegen 13:00 Uhr zur Heimfahrt auf.
Wie alle Jahre ließen wir den Ausflug beim Bräu in Kößlarn bei einem gutbürgerlichen Essen ausklingen. Alle waren sich einig, der AH-Ausflug ist rundum gelungen, wenn wir auch allgemein an den Wachau-Weinen diesmal keinen großen Gefallen finden konnten.

"Vor dem Karikaturmuseum in Krems"

Vor dem Karikaturmuseum in Krems

Im Cafe am Donauufer in Krems

Im Cafe am Donauufer in Krems

Im Weinkeller von Pichler Beppi in Stein

Im Weinkeller von Pichler Beppi in Stein

Gutes Essen und gute Stimmung beim Heurigen Höllmüller

Gutes Essen und gute Stimmung beim Heurigen Höllmüller

Auf dem Panoramarundweg bei Spitz

Auf dem Panoramarundweg bei Spitz

Der Ausblick war herrlich, aber zunächst mussten wir hinauf

Der Ausblick war herrlich, aber zunächst mussten wir hinauf

Die Truppe am Samstagmittag vor dem "Landhof" in Elsarn

Die Truppe am Samstagmittag vor dem „Landhof“ in Elsarn

Ein Beispiel für den lukullischen Genuss im "Landhof"

Ein Beispiel für den lukullischen Genuss im „Landhof“

Rast nach der Wanderung - vor dem Gang zum nächsten Heurigen (Gruber)

Rast nach der Wanderung – vor dem Gang zum nächsten Heurigen (Gruber)

Weitere Eindrücke vom Ausflug in Bildern Weiterlesen