Allgemeiner Hinweis

Hervorgehoben

Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Informationsangebots,
der ASV Ortenburg e. V. ist bemüht, über Vereinsereignisse aktuell und umfassend zu informieren. Aus Gründen der Übersichtlichkeit haben wir die Anzahl der Beiträge auf der Einstiegsseite begrenzt. Soweit Sie weitere Informationen wünschen, sind diese grundsätzlich auf den Seiten “Berichte & Ereignisse” zum jeweiligen Sportbereich oder in der “Galerie” zu finden.

Weitere Informationen zum Vereinsgeschehen posten wir regelmäßig auch auf Facebook.

Aktuelles vom Jugendfußball Saison 2014/2015

Die neue Jugendsaison steht in den Startlöchern und es gibt Erfreuliches zu berichten. Wir konnten Mannschaften in allen Altergruppen in den Spielbetrieb stellen. “Wir” heißt natürlich wie bisher in Zusammenarbeit mit dem SV Haarbach. Einzig die F-Jugend spielt noch als ASV Ortenburg. Hier hat es auch die größten Neuerungen gegeben. In der sogenannten Fair-Play-Liga werden die Spiele ohne eigentlichen Schiedrichter und ohne Tabellen ausgetragen. Die E-Jugend stellt in diesem Jahr wieder zwei Mannschaften, die als SG Haarbach an den Start gehen. Die D-Jugend, als SG Ortenburg, stürzt sich in das Abenteuer Kreisliga. Die C-Jugend (SG Haarbach) konnte auf freiwilliger Basis in die Kreisklasse aufsteigen. Die B-Jugend spielt ebenfalls als SG Haarbach in der Gruppe Süd. Und erfreulicherweise haben wir in dieser Saison wieder eine A-Jugend, die als SG Ortenburg mit einem jungen Trainertrio in der Gruppe Nord ein Wörtchen mitreden möchte.

Hier zum Anschauen und Informieren der Heimspielplan der Jugend  für den Herbst 2014:

Heimspielplan 2014

  • Freitag 12.9.2014 D: SG Ruderting – SG Ortenburg; Ergebnis 8:2
  • Samstag 13.9.2014 Stannecker-Pokal: F-Jugend 2. Platz, E-Jugend 1.Platz
  • Samstag 13.9.2014 A: SG Neukirchenv.W. – SG Ortenburg; Ergebnis 5:1
  • Dienstag 16.9.2014 F: ASV Ortenburg – DJK SV Dorfbach in Ortenburg, 18.00 Uhr
  • Mittwoch 17.9.2014 C: FC Aunkirchen – SG Haarbach: 18:00 Uhr

Weißbierzelt am Ortenburger Volksfest 2014

Geschafft:
Der Arbeitsbereich “Festbetrieb” mit seinen “Köpfen” Andreas Rettenberger und Werner Glashauser hat zusammen mit ca. 150 Helfern das Weißbierzelt der Neuerungen im Wesentlichen organisiert und erfolgreich betrieben.
Und das vor dem Hintergrund eines “neuen” Zeltes mit veränderten Anforderungen insbesondere an die Inneneinrichtung. Mit spezieller Beleuchtung und Dekoration – unter besonderer Verwendung des neuen Weißbierzeltlogos – haben sie einen oft hörbaren “Wow-Effekt” erzeugt. Freilich dürfte auch die mit dem Gewerbeverein eingegangene Werbegemeinschaft Erfolg gebracht haben und auch die Variierung des Programms. Während am Freitag, Samstag und Dienstag die “Bude” ohnehin voll ist, fand die Fußballnacht am Sonntag großen Zuspruch. Die Idee, Fußballer zur Bewältigung des Spieltags mit gleichzeitiger Verlosung (u. a. Mannschaftstrikotsatz) zum Feiern ins Zelt zu holen, wurde mittels glänzender Moderation von Christian Koenig hervorragend umgesetzt. Auch das von unseren Jugendleitern Sepp Huber und Christian Koenig verantwortete Lebendkickerturnier am Montag muss nicht mehr extra beworben werden, es war auch diesmal eine “riesen Gaudi”. Dieter Langmeyer (Ladsche) war auch heuer mit der Beteiligung am Schafkopfturnier zufrieden. Obwohl die Biertisch-Musi um Christian Pfefferkorn am Mittwoch glänzend aufspielte, war der Besuch an diesem Tag eher mäßig. Hier werden wir uns etwas einfallen lassen müssen.
Ansonsten war es – Gott sei Dank – ein eher friedliches Volksfest, obgleich wir uns etwas mehr “Fingerspitzengefühl” seitens des Sicherheitsdienstes gewünscht hätten.
Besonders positiv ist die gute Zusammenarbeit mit dem volksfestveranstaltenden Gewerbeverein zu sehen. Dem Vorsitzenden Roland Fuchs herzlichen Dank dafür.
Vielen Dank auch an alle HelferInnen, die zum guten Gelingen des Weißbierzelts 2014 beigetragen haben. Das gilt selbstverständlich für die Mitglieder des ASV, aber auch für die HelferInnen unseres Jugendpartnervereins SV Haarbach.
Bis zum nächsten Jahr!
Alois Höng
1. Vorstand

Weitere Eindrücke vom Weißbierzelt am Ortenburger Volksfest 2014 mit dem herzlichen Dank an unsere Fotographin Carolin Hasenberger. Weiterlesen

EINBECK, WIR KOMMEN!!!

19./20. Juli 2014

Thomas, Martin und Peter qualifizieren sich über die Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften für die Deutsche in Einbeck.
Thomas_Siegerehrung Martin_SiegerehrungPeter_Siegerehrung

Zweimal Gold und einmal Silber für die Friesenkämpfer des ASV.

Zeitungsartikel_Zwei_Meister_und_ein_Vize_22072014_FriesenkampfFür mehr Bilder einfach auf “Weiterlesen” klicken

Weiterlesen

D-Jugend meisterlich

6.7.2014 In der Kreisklasse Nord kam es gestern zu einem spannenden Finale um die Meisterschaft. Sowohl Dorfbach als auch unsere Jungs standen am Ende der Saison punktgleich an der Spitze der Tabelle. Der direkte Vergleich ergab auch keinen Sieger und so musste ein Entscheidungsspiel um die Meisterschaft gespielt werden. Dies wurde auf neutralem Platz, nämlich in Neustfit ausgetragen. 170!! Zuschauer sahen einen packenden Kampf zweier gleichwertiger Teams. In der ersten Halbzeit hatten die Dorfbacher etwas mehr vom Spiel und gingen verdient mit 1:0 in Führung. Doch unsere Jungs steckten nicht auf und 5 Minuten später gelang der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich weiter ein offnener Schlagabtausch und der Lucky Punch gelang Nico Drofa zum finalen 2:1. Letztendlich verdient konnten die Jungs der SG Ortenburg/Haarbach die Meisterschaft nach Hause holen und in der nächsten Saison wagen wir das Abenteuer in der Kreisliga.

Meister der Kreisklasse Nord und Aufsteiger in die Kreislig

Meister der Kreisklasse Nord und Aufsteiger in die Kreisliga

Vilshofener Anzeiger vom 08.07.2014

Eindrücke in Bildern mit dem Dank an unsere “Vereinsphotographin” Carolin Hasenberger. Weiterlesen

Sonnwendfeuer 2014

Sonnwendfeuer 2014 Das Sonnwendfeuer des ASV Ortenburg erfreut sich großer Beliebtheit. Und so kamen auch dieses Jahr viele Besucher. Weil es nachts doch empfindlich kalt war, zogen es einige Besucher vor, das Deutschlandspiel zuhause anzuschauen. Zuvor hatten ihnen jedoch die Rocking Kid’s mit ihrem Auftritt kräftig eingeheitzt.
Auch der bereits mehrfach verschobene Wettkampf zwischen Philipp Findenig und Georgios Dimou, der aus einem 200m-Lauf und dem zwischenzeitlichen Trinken einer Flasche Bier bestand, wurde schon deshalb höchst interessiert verfolgt, weil damit einige Wetten verbunden waren.
Das “Jungvolk” hielt es auch dieses Jahr am längsten aus, wobei Retti dafür sorgte, dass die Nachbarn wenigstens ein paar Stunden Schlaft fanden, indem er um 3 Uhr die Schotten dicht machte.

Eindrücke in Bildern mit dem Dank an unsere “Vereinsphotographin” Carolin Hasenberger.

Weiterlesen

A-Klasse Passau, Saison 2013/2014

Unsere Fußballer sind Meister und Vizemeister – wenn das kein “gewaltiges” Ergebnis ist!

1_Mannschaft_die_erfolgreichen_FussballerBereits vor Saisonende haben die beiden Seniorenmannschaften diese Titel sicher. Die 1. Mannschaft steigt in die Kreisklasse auf, die 2. Mannschaft wird – wie in der Vorsaison – Vizemeister. Meister_Vizemeister

Abschlusstabelle  1. Mannschaft Abschlusstabelle 1._Mannschaft

Vorletztes Spiel der A-Klasse Passau 2013/2014
ASV Ortenburg – DJK-SV Dorfbach 1:1
Ein gutes, faires und spannendes Spiel ist zu Ende. Der meisterschaftsbringende Punkt gegen unseren befreundeten Nachbarverein DJK-SV Dorfbach ist “eingefahren”.

Weitere Eindrücke vom Spiel und der Meisterschaftsvorfeier

Meisterschaftsfeier am 31. Mai 2014

Wir beginnen um 17:00 Uhr mit einem Autokorso vom Sportgelände zur Bäckerei Langmeyer, wo sich die Mannschaft auf dem Balkon feiern lassen will. Anschließend geht es zurück zum Sportgelände, wo wir nach dem offiziellen Teil ab ca. 19:30 Uhr das “Meisteressen” genießen wollen. Selbstverständlich sind auch genügend Getränke vorhanden.

Ende der Feier: offen

Mitglieder, Freunde und Gönner unserer Fußballer sind herzlichst eingeladen.

Und sie kamen zahlreich und sie sollten es nicht bereuen.

Das Relegationsspiel Rotthalmünster ./. Haselbach (siehe Facebook) hat uns zeitlich etwas in Bedrängnis gebracht. Dennoch schaffte es der Autokorso rechtzeitig zum Cafe Langmeyer. Mannschaft und Trainer wurden von zahlreichen Fans mit Kniefall gehuldigt. Nach nicht zu vermeidenden Ansprachen speisten wir vorzüglich aus Ungnadner Werners Partyservice. Der Getränkeverzehr war beachtlich und erst bei Sonnenaufgang gingen die letzten nach Hause.

Fazit: Auch die Feier war meisterlich!

111_Tore Tatsächlich wurden 122 Tore geschossen. Co-Trainer ist  Dieter Langmeyer. Zeitungsartikel_Ein_Poster_als_Belohnung_ Noch einmal hat sich die Presse ausführlich mit der eindrucksvollen Meisterschaft beschäftigt (Vilshofener Anzeiger vom 12.07.2014 und Am Sonntag vom 13.07.2014).
Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Inserenten, die durch ihre Kollektiv-Anzeige den Bericht finanziert haben.

Meisterschaftsfeier Bilder-Galerie Weiterlesen

Mitgliederversammlung 2014

Mitgliederversammlung 2014 Bericht aus der Mitgliederversammlung vom 10. Mai 2014: Bericht_Mitgliederversammlung_2014

Das erste Mal auf unserer Mitgliederversammlung:  1. Bürgermeister Stefan Lang

Das erste Mal auf unserer Mitgliederversammlung:
1. Bürgermeister Stefan Lang

1. Vorstand Alois Höng berichtet über ein sehr ereignisreiches und erfolgreiches Vereinsjahr

1. Vorstand Alois Höng berichtet über ein sehr ereignisreiches und erfolgreiches Vereinsjahr

1. Kassier Andreas Rettenberger präsentiert "grundsolide" Zahlen.

1. Kassier Andreas Rettenberger präsentiert “grundsolide” Zahlen.

Die neuen Abteilungsleiter/innen: Martina Stockinger (Leichtathletik), Reinhard Stirner (Fußball) 1. v. r.

Die neuen Abteilungsleiter/innen:
Martina Stockinger (Leichtathletik), Reinhard Stirner (Fußball) 1. v. r.

E-Jugend erreicht Platz 2 beim Haas-Cup

20.7.2014 Ganz großen Sport gab es am Wochenende in Falkenberg bei tropischen Temperaturen zu sehen. Nach zwei gelungen Qualifikationsrunden gegen Ruhstorf und Garham stand unsere E-Jugend im Endturnier des Haas-Cup. Hier treffen sich jährlich die besten E-Mannschaften des Fußballkreises Passau. In diesem Jahr neben der SG Haarbach/Ortenburg der FC Passau, TuS Pfarrkirchen und Dietfurt. Der Spielmodus ergab das Halbfinale gegen Dietfurt. Die Jungs gingen hochmotiviert zur Sache und zeigten neben Kampfgeist eine Reihe gelungener Kombinationen. Außerdem ließ man hinten kaum eine Chance zu und so konnte der Gegner mit 3:1 niedergerungen werden. Das Finale gegen den großen Favoriten FC Passau begann denkbar schlecht. Die Jungs bekamen keinen Zugriff auf die sicheren Kombinationen der Passauer und so war ein 0:2 zur Pause folgerichtig. In der zweiten Hälfte trat ein was diesen Sport so unwiderstehlich macht. Über den Kampf und ein schönes Freistoßtor kamen unsere Burschen zurück ins Spiel und erzielten nacheiner sehenswerten Ballstafette den Ausgleich. Das brachte sogar die sonst so besonnen, ruhigen Passauer ins Wanken. Bis drei Minuten vor Schluss war man auf Augenhöhe und hatte Chancen in Führung zu gehen. Doch dann lief man nach einer Ecke in einen Kontern und die Passauer machten den Sack zu. Schade – doch die Trauer währte nur kurz. Sauber Jungs eine Riesenleistung!! Ein Trikotsatz, Medaillien und Lob für diese Leistung von allen Seiten waren Balsam auf die Wunden verausgabten Jungs.E Haas Cup

Zeitungsbericht_EJugend_HaasCup_24072014